Fit für den Arbeitsmarkt

Die Ausbildung zum Werker in der Forstwirtschaft ist einer der neuesten Ausbildungsbereiche unseres Berufsbildungswerks (BBW).

Das eigene Leben selbst in die Hand zu nehmen - eine gute Ausbildung ist dafür die beste Voraussetzung. In unserem Berufsbildungswerk qualifizieren wir junge Menschen mit Behinderung in mehr als 30 Berufen für den Arbeitsmarkt. Bis zur Prüfung vor den zuständigen Kammern.

 

Doch eine Ausbildung ist bei uns mehr als das Erlernen eines Berufs. Wie überall haben wir auch hier den ganzen Menschen im Blick. Die Auszubildenden profitieren von sozialpädagogischer, psychologischer und medizinischer Unterstützung. Sie wohnen im Internat des Berufsbildungswerks oder lernen in kleinen Wohngruppen im Ort selbstständig zu leben.

 

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Ausbildung hörgeschädigter junger Menschen, hier zum Beispiel in der Hauswirtschaft.

Mit berufsvorbereitenden Maßnahmen helfen wir, den richtigen Beruf zu finden und die letzten Hürden zur Ausbildung zu überwinden. Mit dem hauseigenen Heinrich-Sommer-Berufskolleg gewährleisten wir die Ausbildung nach dem dualen System. Unser Integrationsdienst unterstützt die Auszubildenden bei Kontakten mit möglichen Arbeitgebern oder mit der Arbeitsagentur.

 

Einen Schwerpunkt haben wir auf die Ausbildung junger Menschen mit Hörschädigungen gelegt. Hierfür sind wir seit 2008 von der C.O.C.P. zertifiziert. Unsere Ausbilder sprechen die Deutsche Gebärdensprache. Unser Fachdienst für Hörgeschädigte sichert die spezialisierte individuelle Förderung der Auszubildenden.

 

Ausbildung ist bei uns keine Trockenübung. In allen Berufsfeldern arbeiten wir praxisorientiert für Auftraggeber aus der näheren und weiteren Umgebung.

Ausbildung ist bei uns keine Trockenübung. In allen Berufsfeldern arbeiten wir praxisorientiert für Auftraggeber aus der näheren und weiteren Umgebung. Unsere Absolventen bewerben sich mit echten Chancen. Die guten Vermittlungsergebnisse sprechen für sich. Immer wieder schaffen es unsere Auszubildenden in Leistungswettbewerben zu Kammersiegen oder Landessiegen.

Ihre Ansprechpartnerin

Porträtfoto Isabell Giese, Sozialdienst

Sie interessieren sich für eine Ausbildung im Berufsbildungswerk des Josefsheims? Sie haben Fragen oder möchten einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren?

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail:

Isabell Giese
Tel. 02962 800-477
sozialdienst.bbw(at)josefsheim-bigge.de

Wir arbeiten auch für Sie

Von der Schuhreparatur über die Firmendrucksache bis zur High-Tech-Prothese: Alle Produkte und Dienstleistungen bieten wir Endkunden an.

Von der Schuhreparatur über die Firmendrucksache bis zur High-Tech-Prothese: Alle Produkte und Dienstleistungen aus unseren Ausbildungsberufen bieten wir auch Ihnen an.

Wenn Sie Fragen haben oder ein individuelles Angebot wünschen, sprechen Sie uns an.